COVID19-Diagnostik und -Impfung

Schnelltest_PoC_DS_Aufklärung_Handout
Schnelltests_Datenschutz-Hinweis_CWA_Handout_Teststelle
Wir führen im  Nasen-Rachen-Abstriche sowohl die PCR auf COVID-19  als auch den Schnelltest auf COVID-Antigen durch. Wenn Sie solch einen Schnelltest bei uns erhalten möchten, müssen Sie zunächst die diesbezügliche Datenschutzerklärung sowie das Handout (mehrere Formulare) ausdrucken und unterschreiben. Dann können auch die Ergebnisse an die Coronawarn-App übermittelt werden.

Als Hausarztpraxis sehen wir es als unsere Aufgabe, an der Eindämmung der Corona-Pandemie aktiv mitzuwirken.

Für ein maximal sicheres Ergebnis unter Vermeidung möglicher Verletzungen ist es zwingend erforderlich, dass hochqualifiziertes medizinisches Personal, idealerweise ein Arzt, diese Untersuchung vornimmt.

In unserer Praxis wird der Test durch die Ärztin durchgeführt, damit Sie sicher gehen können, dass ihr Testergebnis so zuverlässig wie möglich ist und Ihnen beim Durchführen des Tests keine Verletzung zugefügt wird.

Wir bieten unseren Patienten die empfohlenen Nasen-Rachen-Abstriche mit im Labor durchgeführter PCR sowie den Point of Care-Antigen-Schnelltest  in folgenden Fällen an:

a) beim Vorliegen von Symptomen der oberen Atemwege (Husten, Fieber, etc):  PCR-Test

b) bei roter Warnung durch die Corona-Warn-App:  PCR-Test

c) Gruppentests

d) bei  Kontaktpersonen I° von sicher mit COVID Infizierten Personen und Freitestung nach Quarantäne: PCR-Test

e) vor Aufnahme in eine Rehaklinik: PCR-Test

f) Bürgertests für asymptomatische Bürger:  Point of Care-Antigen-Schnelltest – ab Oktober 2021 kostenpflichtig.

Die in diesen Fällen durchgeführte sogenannte PCR weist das Coronavirus mit einer sehr hohen Sensitivität und Spezifität nach. Unsicherheiten beim laborchemischen Nachweis kann hier durch die mehrfache Wiederholung der Testschritte begegnet werden. Das führt dazu, dass das Ergebnis meist erst nach 24 bis 48 Stunden vorliegt.

Das Ergebnis des Point of Care-Antigen-Schnelltest liegt nach 15 Minuten vor. Auf Wunsch erhalten Sie bei uns ein Attest darüber.

 

Antigen-Schnelltest auf das Corona-Virus

Antikörpertests (Blutuntersuchung) auf COVID 19 dienen nicht der akuten Diagnostik. Sie sind nicht sehr zuverlässig und können im Idealfall eine durchgemachte Corona-Erkrankung in einem gewissen Zeitfenster nachweisen. Diese Bestimmung ist eine Selbstzahlerleistung. Das Ergebnis liegt nach ein bis mehreren Tagen vor.

Impfung gegen Corona – vermutlich noch im April 2021 (KW 15)

Auch wir führen in unserer Praxis Impfungen gegen das Coronavirus durch. Damit dies möglich ist, sind wir zur Erhaltung des normalen Praxisablaufs darauf angewiesen, dass die zu Impfenden sich bereits im Vorfeld der Impfung zuhause so gut wie möglich über mögliche Nebenwirkungen der Impfung informieren und den unterschriebenen Aufklärungsbogen mit in die Praxis bringen. Bitte informieren Sie sich dazu beim Robert Koch Institut und lesen sie die dortigen tagesaktuellen Informationen aufmerksam durch. Bitte drucken Sie den Aufklärungs- und den Einverständis-Bogen aus und bringen Sie ihn unterschrieben mit zur Impfung. Kurz vor der Impfung können dann noch verbleibende einzelne Restfragen besprochen werden. Weitere wichtige Informationen entnehmen Sie bitte den Seiten des Robert-Koch-Instituts.
Aufklärungsformular