Reisemedizin

Aufgrund intensiver Weiterbildung im Bereich der Reisemedizin ist es uns ein Vergnügen, unsere Patienten zu zahlreichen reisemediziischen Fragen zu beraten.Wir führen eine Vielzahl an Reiseimpfungen regelmäßig durch, damit sie gesund von ihrer Traumreise zurückkehren.
Die von uns durchgeführten Reiseimpfungen erfassen häufig den Schutz vor folgenden Erkrankungen:
  1. FSME
  2. Hepatitis A und B
  3. Tollwut
  4. Typhus
  5. Meningokokken ACWY und B
  6. Cholera
  7. Japanische Enzephalitis
  8. Grippe

 

Die Kosten für Reiseschutzimpfungen werden von vielen gesetzlichen Krankenkassen als freiwillige Leistung übernommen. Auch die Kostenerstattung der Malariaprophylaxe (Tabletten) übernehmen manche Krankenkassen bei Auslandsaufenthalten ihrer Versicherten.

Die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) beim Robert Koch-Institut (RKI) in Verbindung mit den Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes sind Grundlage der Erstattung.

Die Abrechnung der Schutzimpfungen erfolgt häufig Regel über Kostenerstattung. Das bedeutet, dass Versicherte die Rechnung des Arztes zusammen mit den Impfstoffkosten bei ihrer Krankenkasse einreichen und die Kosten dann zurückerstattet bekommen.

Im Bereich der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein, also auch in Aachen  ist in Zusammenarbeit mit bestimmten Krankenkassen  jedoch auch eine direkte Abrechnung über die Versichertenkarte möglich. In manchen Fällen müssen Versicherte gesetzliche Zuzahlungen leisten. Nähere Informationen erteilen die Krankenkassen durch ihre Servicezentren.